Führung mit BIS - Business-Intelligence-Simplex

 
 
Mensch

"Manager fangen an Fehler zu machen,

wenn sie vergessen, Mensch zu sein."

 



"Führung ist

  • Struktur gebend
  • Prozess gestaltend
  • Kultur prägend.


Führung ist ein "Dauerbrenner".

Strukturierte Führung
 

Ob Reorganisation, Führung 4.0 oder Führung 5.0,  Fusionen oder Digitalisierung, ich zeige Ihren Führungskräften mit BIS, wie sie Überblick behalten und mithilfe eines 100 Tage Plans neue Meilensteine prioriseren und weiter gestalten.

Selbst große Change Projekte werden wir partnerschaftlich und kapazitätengerecht steuern. Mit meinem Strukturierungsmodell behalten wir die Themen im Blick während meine Werkzeugen Ihren Führungskräften helfen, mit Elan Handlungsfelder individualisiert aber tatkräftig zu verändern. So gestalten wir die Entwicklung Ihrer Führungskräfte für den zukünftigen Erfolg. 

Wenn Ziele und Themen nicht im "Selbst" des Mitarbeiters ankommen, seine Denkmuster und damit seine Substanz ändern, dann bleibt es beim "Alten" = Gewohnten.

Neurowissenschaften verändern unser Denken

Neurowissenschaftler liefern uns fundamentale Erkenntnisse über die Denkprozesse im menschlichen Gehirn. Und Sie belegen die Existenz des Unbewussten. Das Verständnis für die Denkstrukturen der Mitarbeiter ist entscheidend auf dem Weg zum Erfolg. 

Während sich die Situationen von Führungskräften täglich verändern, bleiben die Zusammenhänge, Denk- und Verhaltensmuster der Menschen aber gleich.

Brachte bisheriges Denken und Handeln bislang keine grundlegende Lösung?

Dann braucht es neues Denken: BIS verändert Denk- und Handlungsstrukturen und damit auch die Führungskultur. Es versetzt in die Lage, innerhalb kürzester Zeit selbst komplexe menschliche Zusammenhänge der Führung zu analysieren und strukturiert darzustellen.

Ein Fallbeispiel

Eine Führungskraft übernimmt eine Abteilung neu. In dieser Abteilung ist ein Mitarbeiter aus nicht geklärten Gründen ständig krank und weist eine hohe Fehlzeitenquote auf. Diese Fehlzeiten tragen die anderen Mitarbeiter als zusätzliche Arbeitsleistungen mit.

Die Führungskraft unternimmt mehrere Anläufe mit Gesprächen und auch einer Abmahnung sowie ein Gespräch mit der Geschäftsführung hinsichtlich Weiterbeschäftigung. Die Geschäftsführung möchte „keinen Ärger“ und vor allem „kein schlechtes Image“ durch einen eventuellen Gerichtsprozess und entscheidet für „keine Intervention“. Die Führungskraft ändert an der Situation nichts.

Was ist passiert:

  • Die „ausbadenden“ Mitarbeiter sind hochleistungsmotiviert, sehen aber Belohnung für jemanden, der aus diesem System ausscheidet und insgesamt ein inkonsequentes Verhalten von der Führung
  • Der kranke Mitarbeiter wird nicht ernst genommen, es erfolgen weder Klärung der Krankheitsursachen, noch Hilfen oder Fürsorge (außer der ständigen Lohnfortzahlung) seitens des Arbeitgebers
  • Die „Duldung eines sinnentleerten Arbeitsverhältnisses“ führt zu zusätzlichem Frust und Ungerechtigkeitsempfinden
  • Letztendlich führt alles zur Verschlechterung des Betriebsklimas in der betroffenen Abteilung und zu Leistungsminderung, die weiter zunimmt aufgrund ständiger Überforderung und Demotivation.


Situationsklärung und Lösung mit BIS:

  • Klärungsgespräch inkl. Maßnahmen mit GF und Führungskräften für zukünftige Krankenrückkehrgespräche, neue Maßnahmen für betriebliches Eingliederungsmanagement und psychische Gefährdungsbeurteilungen. Gesundheit ist als unternehmerischer Wert in die Beziehungsebene aufgenommen worden.
  • Moderations- und Gesprächshilfen für Krankenrückkehrgespräche, um arbeitsbedingte Ursachen zu eruieren. Vermittlung von Kommunkationskompetenzen auf der Ebene Mensch.
  • Workshop mit den Führungskräften zum Verständnis von Veränderungsprozessen und menschlicher Verhaltensmuster für die zukünftige Change Kompetenz in der Führung.
  • Kennzahlen, einige Arbeitsprozesse, Ansprechpartner, Berechtigungen und Informationsflüsse wurden auf der Ebene Substanz angepasst auf die neuen Maßnahmen.

Analyse Ihrer Situation

Ich starte jede Führungsthematik mit einer Analyse. Entweder auf Basis des strukturierten Fragebogens nach BIS oder über Analyse-Gespräche. Für einen Einblick, welche Fragestellungen Ihnen begegnen können, sind hier weitere Beispiele für Sie:

Analyse Gespräche

Fragen zur "Substanz":

  •  Ist die IT-/ Infrastruktur zielführend?
  • Sichern die Arbeitsmittel Produktivität oder gibt es viele Redundanzen?
  • Sind Zahlen, Daten und Fakten intelligent kombiniert und kommuniziert (Datenmanagement)?
  • Sind die Unternehmensstrukturen so zeit- und ressourcenschonend wie auch risiko- und kostenvermeiden wie möglich?

Fragen zu "Mensch":

  • Sind die Arbeitsleistungen planbar, flexibel und zielführend?
  • Sind Ursachen für Unproduktivität transparent und wird Leistungsausfällen und Minderleistungen kontinuierlich entgegengewirkt?
  • Wird jeder kontinuierlich in die Verbesserung der Kommunikation einbezogen und wird eine sinnvolle Qualifizierung realisiert?
  • Werden die Prozess-Reifegrade kontinuierlich verbessert? 
  • Werden Zufriedenheit, Vertrauen und Loyalität gefördert?

Fragen zu "Beziehung":

  • Sichern schließlich Schnittstellen und Leistungsvereinbarungen den Unternehmenserfolg?
  • Stärken Führungskräfte die Zufriedenheit und Empfehlungen seitens Mitarbeitern, Kunden und Netzwerkpartnern?
  • Werden Innovation und kontinuierliche Verbesserungen gelebt?
  • Stärken Führungskräfte die Professionalität des Unternehmens und damit Balance & Potenzialentfaltung gleichermaßen?
 

Führungsthemen

  • Führung mit BIS
  • Frauen & Führung
  • 5 Führungskompetenzen
  • Führungkräfte führen
  • Teammanagement
  • Selbstmanagement & Zeitsouveränität
  • Gesunde Führung & Stressprävention
  • Mitarbeiterbindung & -zufriedenheit
  • Verhandlungen nach Harvard
  • K³: Krisen, Konflikte, Klima

Definition Führung mit BIS

Wenn aus Gedanken Verhalten wird...

Führung perfektionieren:
Die Führungskraft mit BIS lebt Change Management, Coaching und Consulting.

 

Definition Führung mit BIS

Führen mit BIS bedeutet,

Veränderungsprozesse seiner selbst und des gesamten Führungsspektrums von Substanz, Mensch und Beziehung weise managen. Weise managen bedeutet, sich mit seinen fünf Führungskompetenzen sowohl für die Balance als auch für die Potenzialentfaltung zu positionieren: Das seelische Herzstück ist:

  • "Engagieren Sie sich sanftmutig,
  • distanzieren Sie sich achtsam und
  • positioneren Sie sich wertklar
  • mit Hilfe Ihrer Herzkraft
  • zum Wohle des Ganzen."

Die elementaren Führungsqualitäten sind Wahrheit, Gerechtigkeit und Freiheit. Eine Führungskraft mit BIS lebt und gibt Transparenz, Vertrauen und Sicherheit.

 

Meine Eigenmarke:

Kreative Kommunikation
Kreative Kommunikation - Sven Jagata

Mein Mitarbeiter: Sven Jagata 

 

Ihre Meinung

Wie gefällt Ihnen meine neue Webseite vom 01.10.2017? Ich freue mich sehr auf Ihren Kommentar.

Mein GbR Partner

Andreas Horn

Andreas Horn

 
 
 

Meine Bücher zum Thema Führung:

Erschienen im Media LIT-Verlag

Führung neu gedacht

ISBN 978-3-9813093-8-6

Führung neu gemacht

ISBN 978-3-9813093-7-9


Demnächst als eBook

"Wir schaffen unsere Wrklichkeit -
ein jeder auf seiner Position.
Und solange wir die Gegenwart als alternativlos ansehen, stabilisieren wir das, was ist."